Skip to main content

Wassersensoren von Didactum

Der Austritt von Wasser und wasserhaltigen Flüssigkeiten kann für unternehmenskritische Infrastrukturen böse Folgen haben. Ein Rohrbruch, ein undichtes Ventil, eine geplatzte Leitung und auch eine defektes Klimagerät können einen Wasserschaden verursachen.

Auch können Unwetter, Starkregen und Hochwasser wichtige Räume, wie Server- und Technikraum, Produktion oder Lager, innerhalb kurzer Zeit vernichten. Schon geringe Mengen an Wasser und Feuchtigkeit können einen elektrischen Kurzschluss hervorrufen, so dass wichtige Maschinen oder Server nicht mehr verfügbar sind.

Betriebsstörungen und ungeplante Ausfallzeiten führen in vielen Unternehmen unweigerlich zu Umsatzeinbruch und Imageschaden. Schützen Sie Ihre unternehmenswichtigen Räume und Anlagen mit der erprobten Sicherheitstechnik von Didactum!

Funktionsweise der Didactum Wassermeldesysteme

Die modernen Wassersensoren von Didactum erkennen wasserhaltige, leitende Flüssigkeiten. Gleichzeitig wird die elektrische Leitfähigkeit der wasserhaltigen Flüssigkeit gemessen.

So kann sichergestellt werden, dass auch der Austritt von demineralisiertem Wasser aus geplatzten USV Batterien oder Klimaanlagen zuverlässig erkannt wird. Auch deionisiertes Wasser, welches beispielsweise in Luftbefeuchtungsanlagen Verwendung findet, wird von dem Didactum Wassersensor zuverlässig erkannt.

Didactum Monitoring

Didactum Monitoring Alarmserver.
Überwachen Sie Ihre IT-Systeme!

Alle Didactum Alarmserver

Didactum Überwachung

Didactum Sensoren im Überblick.
Überwachung von Umweltfaktoren!

Alle Analogen Didactum Sensoren

Didactum Ausbau

Didactum Erweiterungen im Überblick.
Monitoring und Sicherheit!

Didactum Erweiterungsmöglichkeiten


Wassereinbruch

Punktuelle Leckagedetektion

Für die punktuelle Meldung von Wasseraustritt ist der Didactum Leckagesensor (Art.Nr. 14018) empfehlenswert. Eine mögliche Wasserleckage, ein Austritt von Kühlmitteln oder ein Feuchteeinbruch können mit diesem Sensor zuverlässig erkannt und gemeldet werden. Die Installation des Didactum Wassermeldesensors ist sehr einfach. Hier muss nur der Sensor mit dem im Lieferumfang enthaltenen RJ11 Patchkabel verbunden werden.

Didactum Wassersensor:

  • Das erforderliche Montagematerial zur Befestigung des Wassersensors wird ebenfalls mitgeliefert. Hier kann der Wasserdetektor in der Höhe variabel befestigt werden, so dass auch Schächte überwacht werden können.
  • Danach verbinden Sie das Patchkabel nur noch mit einem freien Sensoranschluss des Didactum Monitoring Systems 400/500/500-DC/600. Dank der innovativen Autoidentifikationsfunktion wird der Wassermeldesensor automatisch vom Didactum Überwachungssystem erkannt und im deutschsprachigem Webinterface aufgelistet. Hier legen Sie dann die gewünschten Benachrichtigungs- und Alarmarten bei Austritt von Wasser oder Feuchtigkeit fest.
  • Sollte aufgrund von Kabelbruch oder Sabotage die Verbindung vom Sensor zur Steuereinheit unterbrochen werden, so erhalten Sie eine Alarmmeldung.